Mehr Handyfilme braucht das Land

Am 27. und 28. Mai findet im Zürcher Riffraff und Uto Kino das MoMo Filmfestival statt. MoMo steht für Mobile Motion, gemeint sind mit dem Smartphone gedrehte Kurzfilme. Die Mitinitiantin des Festivals, Andrea Holle, spricht im Interview über die Hintergründe des Festivals und ihre Liebe zum Film.  Wieso braucht es ein „Handyfilm-Festival“? Andrea Holle: Wir…