Wandertipp: Über den Chäserrugg ins Toggenburg

Lohnenswerte Wanderung in der Walensee-Region. Auch mit Kindern machbar, Voraussetzung ist genügend Schokolade im Rucksack. Impressionen und ein paar Tipps gibts im Beitrag.

Nach über elf Jahren wollten wir wieder einmal die Churfirsten überqueren. Diesmal mit zwei Kindern (8 und 10 Jahre) im Schlepptau. Die Wanderung ist absolut empfehlenswert, aber auch entsprechend schweisstreibend. Es empfiehlt sich, mit Kindern genügend Trümpfe in Form von Schokolade oder spannenden Erzählungen im Ärmel zu haben.

Gestartet sind wir in Walenstadtberg, um uns die zusätzlichen 600 Höhenmeter zu ersparen, die es ab Walenstadt zu bewältigen gäbe. Uns reichten die knapp 1’400 Höhenmeter bis zum Chäserrugg vollends.

IMG_3295
Beim Aufstieg zur Alp Tschingla macht vor allem die Aussicht auf den Walensee glücklich. Der Weg führt gnadenlos „obsi“, was besonders bei den Kindern auf wenig Gegenliebe stösst.
IMG_3254
Nach ungefähr zweieinhalb Stunden erreichen wir die Alp Tschingla. Hier gibts neben einem schmucken Bergbeizli auch einen tollen Spielplatz und ein Trampolin mit Aussicht und guter Bergluft.
IMG_3256
Winke, winke! Fröhliche Kinder heissen die verschwitzten Wandersleute willkommen.
IMG_3255
Jetzt erst mal die Aussicht geniessen und chillen.
IMG_3258
Danach gehts ans Eingemachte. Das Essen und die Bedienung auf der Alp Tschingla sind phänomenal. Bei unserem nächsten Besuch möchten wir hier übernachten: Es stehen vier Doppelzimmer und ein Massenlager für 30 Personen zur Verfügung.
IMG_3259
Gestärkt machen wir uns an den zweiten Teil der Wanderung. Das Berggasthaus Tschingla ist von den Höhenmetern her ungefähr die Hälfte. Danach folgen noch 700 durch teils felsiges Gelände, an einer Stelle muss man gar etwas klettern.
IMG_3261
Oben angekommen geniessen wir die Aussicht.
IMG_3264
Ganz verwundert stellen wir fest, dass an Stelle der alten Berghütte von vor elf Jahren neu ein imposantes, lichtdurchflutetes Bauwerk von den Stararchitekten Herzog und de Meuron auf dem Chäserrugg steht. Hier finden auch immer wieder Spezialanlässe wie Vollmond-Dinner oder Sonnenaufgangsfahrten statt.
IMG_3271
Vor elf Jahren sind wir in der Zwischensaison im Mai gekommen und mussten auf dem Chäserrugg feststellen, dass keine Bahn fuhr. Die Strecke bis Unterwasser zieht sich und ich würde jedem empfehlen, die letzte Fahrt mit der Seilbahn um 17 Uhr nicht zu verpassen.
IMG_3273
Von der schroffen Berglandschaft gondeln wir ins liebliche Toggenburg runter.
IMG_3274
Eine Landschaft zum Verlieben, die ich nach 1400 Höhenmetern und ungefähr sechs Stunden Wanderzeit liebend gerne von oben sehe.

 

Verbindungen ab Zürich:

Mit Zug und Postauto dauerts ab Zürich 1 Stunde und 22 Minuten bis Walenstadtberg.
Eine gute Startzeit wäre ungefähr: 9.12 ab Zürich

Viel Spass und ich freue mich auf eure Bilder.

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Erika sagt:

    Das ist mit Kindern eine gigantische Leistung 👏👏

    Gefällt 1 Person

    1. cristina sagt:

      Danke! Ich war auch sehr stolz auf sie! Ehrlichgesagt war ich ganz zum Schluss die langsamste von allen, da meine Knie schmerzten 😜

      Gefällt 1 Person

  2. Adrian sagt:

    Du hast gut trainierte Kinder; die Landschaft ist sehr schön.

    Gefällt 1 Person

    1. cristina sagt:

      Danke! Sie sind fitter als ich mittlerweile 🙂

      Gefällt mir

  3. Petra sagt:

    Danke für die tolle Beschreibung! Eine kurze Frage: Ist der Endpunkt dann Toggenburg? Fahren da die ÖV zurück nach Züri?
    Danke dir!

    Gefällt mir

    1. cristina sagt:

      Liebe Petra
      Sehr gerne! Ja, von Unterwasser kann man via Gossau oder Buchs per Postbus. Dann IC.
      Viel Spass bei der Wanderung!
      Liebe Grüsse
      Cristina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s