Night on earth (in Zürich)

am
IMG_1568
So verloren und wie nicht von dieser Welt fühle ich mich manchmal in Zürcher Taxis.

Zürcher Taxifahrer sind nicht gerade meine Lieblings-Freunde. Nicht nur, weil sie uns VelofahrerInnen als ihre einzigen natürlichen Feinde in der Stadt erachten. Auch die überteuerten Preise für eine Taxifahrt und die zuweilen ortsunkundigen Fahrer haben mich und die Täxeler noch nicht zu besten Freunden lassen werden.

Als ich neu in Zürich war, wollte ich einmal spät am Abend vom Hauptbahnhof zur Roten Fabrik. Es war mitten in der Nacht und regnete in Strömen. Der Fahrer sagte „OK“ und fuhr los. Er bog ab Richtung Langstrasse und ich hoffte, irgendwann den See auftauchen zu sehen. Denn ich wusste nur, dass die Rote Fabrik am See lag. Aber er fuhr immer tiefer in den Kreis 5 rein. Ich fragte: „Rote Fabrik?“, er antwortet „Ja, ja, Ropfabrick“. Dann tauchte irgendwann ein Strassenschild mit „Altstetten“ auf und ich wusste jetzt, dass etwas nicht stimmen konnte. Der Taxifahrer reagierte mittlerweile genervt auf meine Nachfrage und wiederholte Mantra-mässig „Ropfabrück, Ropfabrück“. Schliesslich blieb er stehen und ich merkte, wo wir gelandet waren: Bei der Europabrücke. Rote Fabrik, Ropfabrück, Europabrücke. Wie ähnlich das klingt und doch hundertachtzig Grad am anderen Ende der Stadt.

Kürzlich bin ich wieder einmal Taxi gefahren. Vom Seefeld aus wollte ich nach Wollishofen. Und als der Taxifahrer dann – meines Erachtens – wieder den Weg nach Altstetten eingeschlagen hatte, verlor ich die Nerven und es platzte aus mir raus: „Warum biegen Sie nicht endlich ab, doooort geht es nach Wollishofen, immer schön dem See entlang!“ Er konterte nicht weniger genervt: „Haben Sie überhaupt einen Führerschein? Hier ist links abbiegen verboten und durch die Einbahnstrasse darf ich auch nicht.“

Der Rest der Fahrt herrschte eisiges Schweigen. Beim nächsten Mal nehme ich besser wieder das Velo.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Cynthia sagt:

    ha ha ha, der ist echt gut! eine frage hätte ich noch: wiese um himmels willen haste nicht von anfang an das Velo genommen?!

    Gefällt 1 Person

    1. cristina sagt:

      Es war mir ausnahmsweise mal zu kalt und zu regnerisch… 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s