Lohnenswerter Kurztrip in die Berge

am

Des Zürchers Hausberg ist – nebst dem Üetliberg – der Flumserberg. Das war für mich lange Jahre ein Grund, dort nicht hinzugehen. Einen Haufen Zürcher auf engem Raum konnte ich schliesslich auch in rauchigen Clubs im Kreis 4 oder 5 haben.

img_7201
Morgenstund hat Churfirsten-Gold im Mund.

Vor einigen Jahren habe ich mich aber bei einem Ausflug in die „Flumsi“ in die Churfirsten verliebt und seither kommen wir jetzt öfters an Wochenenden und den Ferien hoch. Nie werde ich müde, die Churfirsten zu bestaunen und voller Ehrfurcht zu beknien. Die ganze Region rund um den magischen Walensee schmeichelt dem Auge und der Seele.

img_7227
Alter Falter, was bist du schön!

Rund ums Haus entdecken wir immer wieder allerlei Getiers, wie z.B. dieses Tagpfauenauge, das jetzt in unserem Keller überwintert.

 

img_7251
Herbst, du Explosion der Farben, ich mag dich!

Letzte Woche war zwar nicht besonders schönes Wetter gemeldet und der Himmel zeigte sich auch über längere Strecken bedeckt, aber sobald die Wolken aufrissen, boten sich einem wunderschöne Bilder.

img_7291
Der Pizol ist auch nicht zu verachten. Wer erkennt die Gondel?

Erstmals haben wir einen Ausflug zum Pizol gemacht und sind dort gemütlich mit der Gondel bis zur Mittelstation Pardiel gefahren. Achtung an alle grossen Menschen (und solche, die sich sonst gerne den Kopf anstossen): In der Gondel ist eine Extra-Falle eingebaut, also aufgepasst! (Aua, mein Kopf tut immer noch weh). Von dort sind wir nach Valens gewandert, eine sehr schöne Wanderung fern ab von Sessel- und Gondelbahn (ca drei Stunden, für grössere Kinder geeignet).

img_7310
Ich weiss, sie haben sich getrennt, doch hier auf dieser Alp existiert die Legende weiter.
img_7309
Ein Hauch Schnee ist bereits gefallen und verzuckert die Aussicht.
img_7304
Keine anderen Wanderer weit und breit.
img_7311
Der Blick ins Rheintal rein.
img_7327
Wer erkennt die neu gebaute Taminabrücke?

Unterhalb von Valens fliesst die Tamina, an dessen warme Quelle wir an einem anderen Tag  wandern. Ein Weg führt von Bad Ragaz der Tamina hoch zum alten Bad Pfäfers, wo sich die ehemaligen Bäder befinden. Der Weg ist gesäumt von bunten Bäumen und hohen Felswänden. Alle halbe Stunde fährt ein Postauto, ansonsten hat man den Weg ganz für sich.

Wünsche euch viel Spass in den Bergen. Man erreicht sowohl die Pizolbahn als auch die Taminaschlucht sehr gut mit dem öffentlichen Verkehr.

Jetzt würde es mich interessieren, welches eure liebsten Wanderorte sind. Wo sollte man unbedingt mal hingehen? Schreib es mir als Kommentar.

 

 

 

 

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. nihaojulia sagt:

    Wow wunderschöne Bilder!

    Gefällt mir

    1. cristina sagt:

      Danke! Gehst du auch ab und zu in die Berge?

      Gefällt 1 Person

      1. nihaojulia sagt:

        Ja! Leider viel zu selten…

        Gefällt mir

  2. wipeout22 sagt:

    Wirklich tolle Bilder! Sag bloss du hast schon das neue Google Phone 🙂
    Danke für die Inspiration!

    Gefällt mir

    1. cristina sagt:

      Sehr gerne! Nein, normale Handyfotod 🙂 freue mich, wenns dich inspiriert! Juhee!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s