Lieblingsorte im Frühling

Vergesst Paris! Zürich ist im Frühling „the place to be“. Überall blühen Kirsch- und Magnolienbäume, Blumen und Blätter spriessen und die Menschen auf der Strasse blicken freundlicher, manche lächeln sogar.  Ein Leser hat mich darauf hingewiesen, dass es nebst Herbst noch drei andere Jahreszeiten gibt und dementsprechend auch weitere Lieblingsorte. Den Winter habe ich mal kurz…

Museum für Gestaltung: Schöne neue Halle

Der dreijährige Umbau hat ein paar Bausünden aus den 60er-Jahren beseitigt. Ein besonderes Schmuckstück ist jetzt die Haupthalle. Ein Augenschein vor Ort.    Hingehen! Museum für Gestaltung Ausstellungsstrasse 60 8005 Zürich Öffnungszeiten:  Ausstellungen und Museumsshops: Dienstag-Sonntag 10–17 Uhr Mittwoch 10–20 Uhr Eintritt: Erwachsene CHF 10/8* Unter 16 Jahren kostenlos Gruppen (ab 10 Personen) CHF 8…

Silent-Party auf dem Zürichsee

Getreu dem Jahres-Motto „Immer mal was Neues ausprobieren“: Diesmal eine Party mit Kopfhörern auf einem Zürichsee-Schiff. Zugegeben, für mich ist das Konzept „Silent-Party“ völlig neu. Meine Arbeitskollegin hingegen schunkelt sich schon seit Jahren im Anschluss an Festivals mit Kopfhörern in Trance. Da ich sonst eher von der Loud-Party-Fraktion bin, war ich umso gespannter auf die…

Cappuccino: Das „Who is Who“ im Kreis 5

Wo gibt es den besten Cappuccino rund um die Langstrasse und zu welchem Preis? Eine Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ein Geheimtipp für Sparfüchse. Seit einiger Zeit scheinen nette Cafés im Aufwind im Kreis 5. Ich habe die besten Cappuccinos in Gehweite Limmatplatz/Langstrasse getestet: 1.  MAME, Josefstrasse 160, 8005 Zürich Kosten pro Cappuccino (KPC): 6…

Der erste Züri-Schnee

Als Städter ist man nicht gerade schnee-verwöhnt. Umso schöner ist es deshalb, aus dem Haus zu kommen und direkt auf der weissen Matte zu landen. Nach ein paar Drinks in einer kleinen Bar stapfen wir an die frische Luft und staunen über die weisse Deko, die Zürich in den letzten Stunden erhalten hat: Der Schnee…

Kerzenziehen auf dem Schiff

Kerzenziehen gehört zum Advent wie die Rute zum Schmutzli. Am schönsten zieht es sich die Brennstängel auf dem Schiff vor dem GZ Wollishofen. Abgeklärte finden Kerzenziehen doof, denn: Vom monotonen Rein-und-Raus in den Wachs kriegt man höchstens einen Tennisarm und was macht man danach mit den vielen mittelmässig schönen Kerzen? Seit ich Kinder habe, bin…